Steckbrief: Asiatisches Streifenhörnchen

0
0
  • Artname: Burunduk
  • wissenschaftlicher Name: Tamias sibiricus
  • allgemein bekannt als: Asiatisches /​Sibirisches Streifenhörnchen, Gestreiftes Backenhörnchen, Asian Chipmunk
  • ursprüngliche Heimat: Waldgebiete (vorzugsweise Unterholz in Nadel‐ und Mischwäldern) in Asien und Europa (Finnland)

  • Grösse: Kopf‐​Rumpf 13 – 17 cm, Schwanz bis zu 12 cm
  • Gewicht: 70 –40 g
  • Lebenserwartung (Gefangenschaf): durchschnittlich 7 Jahre
  • Sozialverhalten: lose Kolonien mit Einzelrevieren, die strikt verteidigt werden, Einzelgänger
  • Ernährung (Freiheit): Samen, Beeren, Nüsse, Insekten, kleinere Wirbeltiere (Jungvögel, Amphibien, Reptilien)
  • Aktivität: tagaktiv
  • Winterschlaf: ja, Oktober bis März

Haltungskurzportrait

  • Gehegegrösse: bei ganztägigem Auslauf 1 x1x2 m (LxBxH), ohne Auslauf 2×1×2 m
  • Innenhaltung /​Außenhaltung : beides möglich, mind. 4 Quadratmeter Grundfläche in Außenhaltung, eher für erfahrene Halter
  • wichtige Einrichtung: mehrere Häuser, Äste und Seile zum Klettern, Etagenbretter, Röhren, Hängematten, Buddelmöglichkeit, Mineralstein, kein Laufrad
  • Auslauf: möglich, ohne Auslauf grösseres Gehege nötig
  • Ernährung: hauptsächlich pflanzliche Kost, zusätzlich tierische Nahrung, täglich Obst und Gemüse
  • besondere Ansprüche: halten auch in Gefangenschaft oft Winterschlaf
  • Zuchtformen vorhanden: Farben natur (=braun), weiß, zimt, silber, gescheckt
  • Zähmbarkeit: individuell, oft maximal nur futterzahm, Herbstaggression
  • Verfügbarkeit: Züchter, selten im Tierheim, Abgaben von privat bei Haltungsaufgabe

tierwikiAutor: Nienor
zuletzt aktualisiert: 10. April 2016


Du hast einen Fehler im Text gefunden? Dann schreib uns eine Mail und wir werden ihn so schnell wie möglich beheben: Fehler melden.

Diesen TierWiki‐​Artikel teilen auf:

Kommentare sind geschlossen.