Eingewöhnung eines Hamsters

0
0

Hat man sich für einen Hamster entschieden und er ist zu Hause angekommen, sollte man ihn am besten erst einmal völlig in Ruhe lassen. Als Faustregel sagt man, dass die ersten ein bis zwei Wochen nichts im Gehege getan werden sollte, außer Futter‐ und Wasserwechsel. Der Hamster braucht Zeit, um sich an die neue Situation zu gewöhnen: an die neuen Geräusche, die neuen Gerüche und das neue Gehege.

Oftmals lassen sich die Hamster anfangs nur blicken, wenn das Licht aus ist und alles still im Zimmer ist.

Es kann aber auch vorkommen, dass sich diese Phase länger als nur zwei Wochen zieht. Auch da gilt: Lass dem Tier Zeit, um in Ruhe anzukommen. Man kann sich aber abends vor das Gehege setzen und leise mit dem Hamster reden, manchmal weckt das durchaus die Neugier!

Sehr oft taucht die Frage nach dem Beißen oder Knabbern auf. In den meisten Fällen geschieht das bei Hamstern, die erst recht kurze Zeit im neuen zu Hause sind und die Hänge und Finger der Halter anknabbern. Meistens bleibt es bei dem Knabbern, manchmal wird auch fester zugebissen.

Das kann sehr viele Gründe haben, die häufigsten sind:

  1. Es ist nur das sogenannte «Probeknabbern». Der Hamster probiert, ob man die Hand fressen kann. Hat er einmal alle Finger durch, hat er es meistens verstanden und lässt die Hand in Ruhe. Man kann also entweder nur still dasitzen und versuchen, es auszuhalten oder man stupst den Hamster ganz sacht an.
  2. Der Hamster will schlicht keine Hand im Gehege haben.
  3. Die Hand riecht unangenehm, z. B. nach Parfüm, oder Geschirrspülmittel. Da hilft es manchmal schon, wenn man die Hände im Streu einreibt.

Ernsthaft beißen, sodass Blut fließt, tun die meisten Hamster sehr selten bis gar nicht. Beobachtet man den Hamster aufmerksam, sieht man vorher schon Anzeichen, dass er mit der jetzigen Situation unzufrieden ist (platt an den Boden gepresst oder auf zwei Hinterbeinen stehend und kleine Fäustchen machend). Sie können sich aber auch leicht erschrecken, z. B. kurz nach dem Aufstehen, wenn sie noch nicht richtig munter sind.

tierwikiAutor: ?
zuletzt aktualisiert: 8. August 2013


Du hast einen Fehler im Text gefunden? Dann schreib uns eine Mail und wir werden ihn so schnell wie möglich beheben: Fehler melden.

Diesen TierWiki‐​Artikel teilen auf:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.