Gesundheit und Vorsorge bei Hamstern

Auch bei der besten Pflege und Haltung kann es irgendwann passieren, dass der Hamster krank wird. Am besten ist man in solch einem Fall mit einem Tierarztbesuch beraten, allerdings sollte man sich da vorher gut erkundigen. Nicht alle Tierärzte haben Ahnung von Hamstern und spritzen dem Tier dann einfach nur ein paar Vitamine oder sagen gleich, dass man solch ein kleines Tier gar nicht behandeln kann. Dazu soll eins gesagt sein: Mittlerweile behandelt man Gebärmutterentzündungen auch bei Zwerghamstern operativ – es kann also einiges getan werden.

Folgende Beiträge zu Gesundheit und Vorsorge bei Hamstern befinden sich in unserem TierWiki:

Diabetes bei Zwerghamstern

Diabetes bei Zwerghamstern

Diabetes ist eine Stoffwechselerkrankung, bei der durch Insulinmangel der Blutzuckerspiegel steigt bzw. zu hoch ist.

Weiterlesen ⇒

Gesundheitscheck beim Hamster

Gesundheitscheck beim Hamster

Hamster verstecken viele Krankheiten sehr lang. Leider bemerkt man als Besitzer daher oft erst spät, wenn etwas nicht stimmt. Daher ist es wichtig, regelmässig einen Gesundheitscheck durchzuführen. Diese Kontrolle ist kann lebensnotwendig für den Hamster sein.

Weiterlesen ⇒

Häufige Krankheitsbilder bei Hamstern

Häufige Krankheitsbilder bei Hamstern

Hier findet ihr Informationen zu den häufigsten Krankheiten, die bei Hamstern auftreten können.

Weiterlesen ⇒


Du vermisst einen wichtigen Aspekt oder hast Ergänzungen zum Thema Gesundheit und Vorsorge bei Hamstern?
Dann melde dich bei uns: entweder über das Text‐​Formular oder direkt per E‐​Mail.

Diesen TierWiki‐​Artikel teilen auf:

Kommentare sind geschlossen.